Forsythia (Deutschland und Österreich)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Forsythia (Forsythie; Oleaceae)
Geographic Scope: Deutschland und Österreich — Source: Urfassung der Bestimmungshilfe für holzige Pflanzen in Deutschland - Überarbeitet und ergänzt nach Oberdorfer (1983), Schmeil-Fitschen (2009), Rothmaler (2005), Rothmaler (2007), Fischer et al. (2008), Haeupler & Muer (2000), Blumen in SchwabenAudience: Allgemein — Collaboration: openContributors: Pier Luigi Nimis, Gerd Schmidt, Gregor Hagedorn, Volker John, Walter Gams, Stefano Martellos, Andrea Moro, Sabine von Mering
1
Jüngere Äste hohl, nur die Knoten mit Mark gefüllt (Längsschnitt machen!), nur schwach vierkantig; Blätter oft dreizählig geteilt 
 Hänge-Forsythie, Goldflieder  –  Forsythia suspensa (Thunb.) Vahl.
Schlund ohne Saftmahlstreifen. Strauch 1,5-3 m hoch, Blüte April-Mai.
Ziergehölz (in zahlreichen Sorten kultiviert).
Dryades TSB72848.jpg
1*
Jüngere Äste mit unterbrochenem Mark gefüllt (Knoten gefüllt oder ebenfalls unterbrochen); Blätter stets ungeteilt schmal-eiförmig bis lanzettlich   ► 2
Schlund mit orangefarbenen Saftmahlstreifen.
Dryades Forsyty.jpg
2
Jüngere Äste mit unterbrochenem Mark gefüllt, nur die Knoten mit vollem Mark (selten wie Forsythia suspensa nur Knoten gefüllt und Internodien vollständig hohl); Laubblätter meist 1-2 cm lang gestielt (Hybrid von Forsythia viridissima × F. suspensa) 
 Forsythie  –  Forsythia × intermedia Zab.
Strauch 2-3 m hoch, Blüte (März-)April.
Ziergehölz (in mehreren Sorten häufig kultiviert).
Forsythia suspensa × F. viridissima
Dryades TSB72849.jpg
2*
Jüngere Äste meist durchgängig mit lamellenartigem Mark gefüllt 
 Grüne Forsythie  –  Forsythia viridissima Lindl.
Strauch 1,5-3 m hoch, Blüte März-April.
Ziergehölz (selten angepflanzt).
Dryades TSB78012.jpg