Pontia

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search


Pontia ist eine Gattung der Pieridae, die in Europa mit vier Arten vertreten ist. In Mitteleuropa kommen drei Arten vor, von denen zwei im Großteil Mitteleuropas als Wanderfalter auftreten.

Pontia, Europa (Arten) (Pieridae)
By: Michael Kurz
Pontia (Insecta: Lepidoptera)
Geographic Scope: Europa — Collaboration: open — Status: Diese Seite ist noch im Aufbau (50% bearbeitet)Contributors: Michael Kurz
1
Heller Fleck in der Zelle der Hinterflügel-Unterseite kreisrund. Auf Grund von Unterschieden im Enzymmuster bei der Elektrophorese werden zwei Taxa unterschieden, die aber weder habituell, noch genitalmorphologisch unterscheidbar sind. Pontia daplidice kommt in Nordwestafrika, auf der Iberischen Halbinsel, dem Tyrrhenischen Archipel und als Wanderfalter in Frankreich, den Benelux-Ländern und Norddeutschland vor. Hier überlappt sich das Verbreitungsgebiet mit jenem von Pontia edusa, die in Italien, Sizilien und dem gesamten Balkan heimisch ist und als Wanderfalter auch regelmäßig in Mitteleuropa auftritt. 
BE-MK-2336a.jpg
1*
Heller Fleck in der Zelle der Hinterflügel-Unterseite länglich, oval.   ► 2
2
Postdiskalflecke der Hinterflügel-Unterseite pfeilförmig, Reihe der Postdiskalflecke reicht nicht bis zum Innenrand. 
 Alpenweißling  –  Pontia callidice
2*
Postdiskalflecke der Hinterflügel-Unterseite unregelmäßig, Reihe der Postdiskalflecke reicht bis zum Innenrand. Die Art kommt in Europa nur sehr lokal an einigen Stellen in Bulgarien, Mazedonien und Griechenland, sowie im europäischen Teil der Türkei vor. 
  Pontia chloridice

Literatur

  • Higgins, L. D. & N. D. Riley (1978). Die Tagfalter Europas und Nordwestafrikas. Übersetzt und bearbeitet von W. Forster, 2. Auflage, Verlag Paul Parey, Hamburg und Berlin
  • Tolman, T. & R. Lewington (1998). Die Tagfalter Europas und Nordwestafrikas. Übersetzt und bearbeitet von M. Nuß, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co., Stuttgart