Pflanzentafeln von Natura Miriquidica e.V.

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search

Um ein Bewusstsein und eine Wahrnehmung für die vielfältige Pflanzenvielfalt zu schaffen – denn „man kann nur das schützen, was man kennt und was einem etwas wert ist“ – möchten wir als erzgebirgischer Förderverein Natura Miriquidica e.V. diese Pflanzentafeln bereitstellen. Als 2-seitige Info- und Bildtafeln sollen sie die Pflanze illustrieren und andererseits wertvolle Kurzinformationen zusammengefasst darstellen über Verwendung, Merkmale, Naturschutz, Besonderheiten usw.. Sie dürfen gerne auch spielerisch draußen verwendet werden …

  • um gesammelte Wiesenpflanzen kennenzulernen, sie zuzuordnen
  • für eine Ausmal- oder Zeichnenaufgabe anhand einer vorgefertigten schwarz/weiß Zeichnung
  • wenn Kinder und Jugendliche ähnliche Pflanzen und deren Verwechslungsmöglichkeiten vergleichen wollen
  • als Bestimmungs- oder als Memory-Spiel, um aus der Erinnerung heraus z.B. 5 Pflanzen zu finden
  • oder auch zur Information, um zu wissen welche Kräuter für Wildkräutermischungen in der Wildküche verwendbar sind u.v.a.m..

Verwendung der Tafeln in der Umweltbildung

Die klassische Benutzung dieser Tafeln ist die als Informationstafel. Die unbeschrifteten Farbtafeln können zu Such-Spielen und Bestimmungsrätseln verwendet werden. Zusätzlich gibt es bei den Tafeln eine schwarz/weiß-Zeichnung zum Ausmalen, jeweils mit einer einfachen oder umfangreichen Aufgabenstellungen. Je nachdem welche Aufgabenstellung man mit der Zeichnung kombinieren möchte, druckt man entsprechend die Zeichnung zum Ausmalen mit einer der Aufgabenstellungen, vorn und hinten, auf ein Blatt; die Aufgabenstellungen sind:

  • einfach: die Pflanze finden und schwarz/weiß Zeichnung ausmalen
  • umfangreich: zusätzlich mit Wahrnehmungsfragen zum Selbststudium

Man kann auch nur die Farbtafel mit einer der Aufgabenstellungen (als laminierte Version) kombinieren und lässt auf ein separates leeres weißes Zeichenblatt die Pflanze in der Wiese selbst portraitieren und farbig malen usw..


Übersicht der Kombinationsmöglichkeiten einer Pflanzentafel-PDF-Datei für verschiedene Verwendungen oder Aufgaben am Beispiel der Pflanzentafel des Großen Wiesenknopfes.
Anwendung oder Aufgabe Welche Seiten und welches Material?
Klassische Informationstafel 2-seitig ausgedruckt
Großer Wiesenknopf (Pflanzentafel Natura Miriquidica e.V.).pdf
+
Großer Wiesenknopf (Pflanzentafel Natura Miriquidica e.V.).pdf

Seite 1 + 2 (2-seitig auf 1 A4, laminiert)

Einfache Aufgabe:
  • Pflanze finden und schwarz/weiß Zeichnung ausmalen
Großer Wiesenknopf (Pflanzentafel Natura Miriquidica e.V.).pdf
+
Großer Wiesenknopf (Pflanzentafel Natura Miriquidica e.V.).pdf

Seite 3 + 5 (2-seitiger Papierausdruck)
+ Klemmbrett
+ Malfarben

Einfache Aufgabe:
  • Pflanze anhand Farbtafel finden und Pflanze in der Natur vom Original abzeichnen, abmalen
Großer Wiesenknopf (Pflanzentafel Natura Miriquidica e.V.).pdf
+
Großer Wiesenknopf (Pflanzentafel Natura Miriquidica e.V.).pdf

Seite 3 + 2 (2-seitig auf 1 A4, laminiert)
+ Klemmbrett
+ Malfarben
+ leeres Zeichenblatt

Komplexe Aufgabe, Selbststudium und Wahrnehmungsfragen:
  • Pflanze finden und schwarz/weiß Zeichnung ausmalen
  • zusätzlich umfangreiche Wahrnehmungsfragen/Anregungen
  • Wahrnehmungsfragen auch reduzierbar: „Beantworte bitte 5 Fragen deiner Wahl“
Großer Wiesenknopf (Pflanzentafel Natura Miriquidica e.V.).pdf
+
Großer Wiesenknopf (Pflanzentafel Natura Miriquidica e.V.).pdf

Seite 4 + 5 (2-seitiger Papierausdruck)
+ Klemmbrett
+ Malfarben

Komplexe Aufgabe + Selbststudium & Wahrnehmungsfragen:
  • Pflanze anhand Farbtafel finden und Pflanze in der Natur vom Original abzeichnen, abmalen
  • zusätzlich umfangreiche Wahrnehmungsfragen/Anregungen
  • Tipp: die Wahrnehmungsfragen können auch reduziert Anwendung finden, z.B. „Beantworte bitte 5 Fragen deiner Wahl“
Großer Wiesenknopf (Pflanzentafel Natura Miriquidica e.V.).pdf
+
Großer Wiesenknopf (Pflanzentafel Natura Miriquidica e.V.).pdf

Seite 4 + 2 (2-seitig auf 1 A4, laminiert)
+ Klemmbrett
+ Malfarben
+ leeres Zeichenblatt
+ eventuell Blatt für Antworten


Übersicht der Tafeln

Bereits erstellte Tafeln (30 von 42 Tafeln insgesamt; siehe auch die Seiten in der Kategorie: Pflanzentafel - Natura Miriquidica e.V.):

Acker-Knautie
Pflanzentafel Acker-Knautie  als PDF-Datei
Ährige Teufelskralle
Pflanzentafel Ährige Teufelskralle  als PDF-Datei
Alantdistel
Pflanzentafel Alantdistel  als PDF-Datei
Arnika
Pflanzentafel Arnika  als PDF-Datei
Bärwurz
Pflanzentafel Bärwurz  als PDF-Datei
Berg-Hartheu
Pflanzentafel Berg-Hartheu  als PDF-Datei
Blutwurz
Pflanzentafel Blutwurz  als PDF-Datei
Borstgras
Pflanzentafel Borstgras  als PDF-Datei
Echter Ehrenpreis
Pflanzentafel Echter Ehrenpreis  als PDF-Datei
Feld-Hainsimse
Pflanzentafel Feld-Hainsimse  als PDF-Datei
Frauenmantel
Pflanzentafel Frauenmantel  als PDF-Datei
Gemeine Schafgarbe
Pflanzentafel Gemeine Schafgarbe  als PDF-Datei
Gemeiner Thymian
Pflanzentafel Gemeiner Thymian  als PDF-Datei
Gemeines Zittergras
Pflanzentafel Gemeines Zittergras  als PDF-Datei
Gewöhnliche Kreuzblume
Pflanzentafel Gewöhnliche Kreuzblume  als PDF-Datei
Gewöhnliches Ruchgras
Pflanzentafel Gewöhnliches Ruchgras  als PDF-Datei
Großer Wiesenknopf
Pflanzentafel Großer Wiesenknopf  als PDF-Datei
Heide-Nelke
Pflanzentafel Heide-Nelke  als PDF-Datei
Heidelbeere
Pflanzentafel Heidelbeere  als PDF-Datei
Hornklee
Pflanzentafel Hornklee  als PDF-Datei
Kleiner Klappertopf
Pflanzentafel Kleiner Klappertopf  als PDF-Datei
Margerite
Pflanzentafel Margerite  als PDF-Datei
Spitz-Wegerich
Pflanzentafel Spitz-Wegerich  als PDF-Datei
Trollblume
Pflanzentafel Trollblume  als PDF-Datei
Vogel-Wicke
Pflanzentafel Vogel-Wicke  als PDF-Datei
Wald-Schlüsselblume
Pflanzentafel Wald-Schlüsselblume  als PDF-Datei
Wiesen-Bärenklau
Pflanzentafel Wiesen-Bärenklau  als PDF-Datei
Wiesen-Kammgras
Pflanzentafel Wiesen-Kammgras  als PDF-Datei
Wiesen-Rispengras
Pflanzentafel Wiesen-Rispengras  als PDF-Datei
Wolliges Honiggras
Pflanzentafel Wolliges Honiggras  als PDF-Datei


Legende und Erklärungen

Verwendbarkeit
Gemüsepflanze Gemüsepflanze
Pflanze in Teilen genießbar Pflanze in Teilen genießbar
Pflanze giftig bei übermäßigem Verzehr Pflanze giftig bei übermäßigem Verzehr
Pflanze giftig Pflanze giftig
Heilpflanze Heilpflanze
Pflanze zum Färben geeignet Pflanze zum Färben geeignet
Standorte
Standort: Bergwiesen Bergwiesen
Standort: Fettwiesen, Weiden Fettwiesen, Weiden
Standort: Feuchtwiesen, Niedermoore, Hochmoore Feuchtwiesen, Niedermoore, Hochmoore
Standort: Magerrasen Magerrasen
Standort: Wegraine Wegraine
Bedrohung
Pflanze gesetzlich geschützt Pflanze sollte nicht gesammelt werden, da sie gesetzlich geschützt ist oder war
Pflanze stark gefährdet Pflanze ist stark gefährdet
Lebensansprüche (Standortfaktoren)
Zeigerwert Lichtverhältnisse - Sonne (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png
(Licht
Zeigerwert)
Zeigerwert Lichtverhältnisse - 1 Licht (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png (Tiefschattenpflanze bis Schattenpflanze) Zeigerwert Lichtverhältnisse - 1 Licht (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).pngZeigerwert Lichtverhältnisse - 1 Licht (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png (Schatten-, Halbschatten- bis Halblichtpflanze) Zeigerwert Lichtverhältnisse - 1 Licht (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).pngZeigerwert Lichtverhältnisse - 1 Licht (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).pngZeigerwert Lichtverhältnisse - 1 Licht (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png (Halblicht- bis Vollichtpflanze)
Zeigerwert Feuchte - Gießkanne (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png
(Feuchte
Zeigerwert)
Zeigerwert Feuchte - 1 Wassertropfen (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png (Starktrockniszeiger bis Trockniszeiger) Zeigerwert Feuchte - 1 Wassertropfen (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).pngZeigerwert Feuchte - 1 Wassertropfen (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png (leicht trocken, Frische- bis Feuchtezeiger) Zeigerwert Feuchte - 1 Wassertropfen (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).pngZeigerwert Feuchte - 1 Wassertropfen (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).pngZeigerwert Feuchte - 1 Wassertropfen (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png (Feuchte- bis Nässezeiger) Zeigerwert Feuchte - 1 Wassertropfen (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).pngZeigerwert Feuchte - 1 Wassertropfen (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).pngZeigerwert Feuchte - 1 Wassertropfen (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).pngZeigerwert Feuchte - 1 Wassertropfen (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png (Wechselwasserzeiger bis Unterwasserpflanze)
Zeigerwert Nährstoffzahl - Apfel (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png
(Nährstoff
Zeigerwert)
Zeigerwert Nährstoffzahl - 1 Stern (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png (Boden am stickstoffärmsten bis stickstoffarm) Zeigerwert Nährstoffzahl - 1 Stern (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).pngZeigerwert Nährstoffzahl - 1 Stern (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png (Boden stickstoffarm bis mäßig stickstoffreich) Zeigerwert Nährstoffzahl - 1 Stern (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).pngZeigerwert Nährstoffzahl - 1 Stern (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).pngZeigerwert Nährstoffzahl - 1 Stern (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png (Boden stickstoffreich, Stickstoffzeiger bis übermäßig stickstoffreicher Standort) Zeigerwert beliebig - x indifferent (Hans Schönewolf, Natura Miriquidica e.V. 2013).png (indifferent, keine Angabe möglich)
Blüte: JFMAMJJASOND 
bedeutet „Blütezeit von (frühestens ab Mai vereinzelt) hauptsächlich Juni bis Juli (bis August maximal, vereinzelt)“
  1, 2 u. 3 
bedeutet „siehe in der Bildtafel die Ziffern 1, 2 und 3“
±
bedeutet „mehr oder weniger“ z.B. bei „± zerstreut lang wollig behaart“
♂ ♀
bedeutet „männlich“ und „weiblich“
Green Book U-1F4D7 - black.svg
 
bedeutet zusätzliche Anmerkungen und Detailinformationen zum Abschnitt (online) auf einer Extraseite

Die Pflanzenfamilien und ihre Bilder sind wie folgt:

Name
"Erlaubt Wert" is a predefined property that can define a list of permissible values to restrict value assignments for a property.
Bild
BinsengewächsePflanzenfamilie: Binsengewächse
BraunwurzgewächsePflanzenfamilie: Braunwurzgewächse
DoldengewächsePflanzenfamilie: Doldengewächse
GeißblattgewächsePflanzenfamilie: Geißblattgewächse
GlockenblumengewächsePflanzenfamilie: Glockenblumengewächse
HahnenfußgewächsePflanzenfamilie: Hahnenfußgewächse
HartheugewächsePflanzenfamilie: Hartheugewächse
HeidekrautgewächsePflanzenfamilie: Heidekrautgewächse
KardengewächsePflanzenfamilie: Kardengewächse
KnabenkrautgewächsePflanzenfamilie: Knabenkrautgewächse
KnöterichgewächsePflanzenfamilie: Knöterichgewächse
KorbblütengewächsePflanzenfamilie: Korbblütengewächse
KreuzblumengewächsePflanzenfamilie: Kreuzblumengewächse
LippenblütlerPflanzenfamilie: Lippenblütler
NelkengewächsePflanzenfamilie: Nelkengewächse
PrimelgewächsePflanzenfamilie: Primelgewächse
RosengewächsePflanzenfamilie: Rosengewächse
SchmetterlingsblütengewächsePflanzenfamilie: Schmetterlingsblütengewächse
SommerwurzgewächsePflanzenfamilie: Sommerwurzgewächse
StorchschnabelgewächsePflanzenfamilie: Storchschnabelgewächse
SüßgräserPflanzenfamilie: Süßgräser
WegerichgewächsePflanzenfamilie: Wegerichgewächse

Danksagung

Dieses Pflanzentafelprojekt wurde initiiert von Andreas Plank und begleitet von Kay Meister – beide aktiv im erzgebirgischen Förderverein Natura Miriquidica e.V., wobei Hans Schönewolf mit dem vereinseigenen Pflanzenfächer „Von Arnika bis Zittergras – Bergwiesenpflanzen des Erzgebirges“ aus 42 Bergwiesenpflanzen eine gute Arbeit vorlegte, auf der dann dieses Pflanzentafelprojekt weiter aufbauen konnte. Dieses Bildungsprojekt konnte nur bewerkstelligt werden durch engagierte Menschen. Namentlich möchte ich – Andreas Plank – Danke sagen an: visionbakery.com und Anja Thonig, die das Projekt technisch betreut haben; Kay Meister für die Unterstützung aus dem Verein und den vielen Unterstützern, die einen finanziellen Beitrag leisteten, darunter: Antje Sinz, Berit Hummel, Britta Rostalsky, Dagmar Triebel, Erika Wahl, Familie Grünhagen, Gregor Hagedorn, Gunther Geßner, Jens Breidel, Klaudia Klein, Kristina Härtel, Sandy Ulbricht und viele anonyme Unterstützer. Nicht zuletzt möchte ich auch den Menschen danken, die in den weltweiten Institutionen (Bibliotheken, Universitäten, Plattformen) arbeiten und die die alten Pflanzenbücher uns als der Öffentlichkeit, dem Gemeinwohl sozusagen, frei zur Verfügung stellen, und die den kooperativen Ansatz der offenen Wissensquellen pflegen („Open Source“). Dasselbige gilt auch für die Menschen, die „Open Source“–Software bereitstellen zum Nutzen aller. Ohne diese Menschen im Hintergrund wäre diese Arbeit nicht in diesem Umfang möglich.


Verwendete und weiterführende Literatur

Zur intensiven Recherche siehe auch die Suchmöglichkeiten in der Virtuellen Fachbibliothek Biologie vifabio.de.

Afonso, A., Pereira, O., Válega, M., Silva, A. & Cardoso, S. 2018: Metabolites and Biological Activities of Thymus zygis, Thymus pulegioides, and Thymus fragrantissimus Grown under Organic Cultivation. In: Molecules. Bd. 23, Nr. 7, S. 15, doi:10.3390/molecules23071514. (Übersetzung: Metaboliten und biologische Aktivitäten von Thymus zygis, Thymus pulegioides und Thymus fragrantissimus, die unter organischem Anbau gewachsen sind.)
Albert, M., Bauer, B., Fritzsch, E., Gerstner, M., Göpel, C., Keil, A., Lehmann, K., Müller, B., Nestler, B., Schmidt, C., Schreiter, B., Siegel, G., Stolle, C., Völker, G. & Schmidt, A.; Förderverein Natura Miriquidica e.V., Schreiter, B. & Schreiter, M. (Hrsg.) 2012: Kreiter uffn Taller. Wildkräuterrezepte gesammelt von erzgebirgischen Kräuterfrauen. Druck und Verlagsgesellschaft Marienberg, Pobershau, S. 1–95[96].
Auerswald, B. & Roßmäßler, E. A. 1858: Botanische Unterhaltungen zum Verständniß der heimathlichen Flora. Hermann Mendelsſohn, Leipzig (Mit 48 Tafeln und 380 Illuſtrationen in Holzſchnitthttp:/​/​mdz-nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:bvb:12-bsb10300929-0, abgerufen am 18. Februar 2021).
Baker, H. 1743: The Microscope Made Easy; Or. I. The Nature, Uſes, and Mignifying Powers of the beſt Kinds of Microscopes Deſcribed, Calculated, and Explained: for the Inſtruction of ſuch, particularly, as deſire to ſearch into the Wonders of the Minute Creation, tho’ they are not acquainted with Optics. Together with Full Directions how to prepare, apply, examine, and proper Cautions to be obſerved in viewing them. II. An Account of what ſurprizing Diſcoveries have been already made by the Microscope. With uſful Reflections on them. And also A great Variety of new Experiments and Obſervations, pointing out many uncommon Subjects for the Examination of the Curious. 2. Auflage. London (https:/​/​archive.​org/​details/​microscopemadee00bakegoog, abgerufen am 27. Mai 2019). (Übersetzung: Das Mikroskop leicht gemacht; Oder. ─ I. Die Natur, die Verwendung und die Leuchtkraft der besten Mikroskoptypen beschrieben, berechnet und erklärt: für die Anweisung solcher, insbesondere als Wunsch, nach den Wundern der minuziösen Schöpfung zu suchen, die mit der Optik nicht vertraut sind. Zusammen mit vollständigen Anweisungen zum Vorbereiten, Anwenden, Überprüfen und den richtigen Vorsichtsmaßnahmen, die beim Betrachten zu beachten sind. II. Ein Bericht darüber, welche überraschenden Entdeckungen das Mikroskop bereits gemacht hat. Mit nützlichen Überlegungen darüber. Und auch eine große Vielfalt an neuen Experimenten und Beobachtungen, die auf viele ungewöhnliche Gegenstände für die Untersuchung des Kuriosen hinweisen.)
Barron, D., Kolodie, L. & Mariotte, A. Januar 1983: Demonstration of a platelet-antiaggregant activity in vitro for the Umbelliferae. I. Meum athamanticum. In: Plantes médicinales et phytothérapie. Bd. 17, Nr. 2, ISSN 0032-0994, S. 107-113.
Baxter, W. 1834: British Phænogamous Botany, or Figures and Descriptions of the Genera of British Flowering Plants. Bd. 1, Oxford (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​192132, abgerufen am 18. August 2019).
Baxter, W. 1835: British Phænogamous Botany, or Figures and Descriptions of the Genera of British Flowering Plants. Bd. 2, Oxford (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​192174, abgerufen am 21. August 2019).
Baxter, W. 1837: British Phænogamous Botany, or Figures and Descriptions of the Genera of British Flowering Plants. Bd. 3, Oxford (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​192490, abgerufen am 30. Januar 2019).
Baxter, W. 1839: British Phænogamous Botany, or Figures and Descriptions of the Genera of British Flowering Plants. Bd. 4, Oxford (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​192163, abgerufen am 14. April 2019).
Berg, O. C. & Schmidt, C. F.; Meyer, A. & Schumann, K. (Hrsg.) 1891-1902: Atlas der officinellen Pflanzen. Darstellung und Beschreibung der im Arzneibuche für das Deutsche Reich erwähnten Gewächse. 2. Auflage. Verlag von Arthur Felix, Leipzig (2. verbesserte Aufl. von Darstellung und Beschreibung sämmtlicher in den Pharmacopoea Borussica aufgeförten officinellen Gewächse herausgegeben durch Arthur Meyer [und] Karl Schumann. Mit Tafeln I - CLXIIhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​199782).
Bley, F. & Berdrow, H. 1897: Botansiches Bilderbuch für Jung und Alt. Erster Teil. Umfassend die Flora der ersten Jahreshälfte. Verlag von Gustav Schmidt, Berlin, S. XI, 96 S. (216 Pflanzenbilder in Aquarelldruck auf 24 Tafeln. Mit erläuterndem Text von H. Berdrowhttp:/​/​resolver.​staatsbibliothek-berlin.​de/​SBB0000D4B800000000).
Bley, F. & Berdrow, H. 1898: Botansiches Bilderbuch für Jung und Alt. Zweiter Teil. Umfassend die Flora der zweiten Jahreshälfte. Verlag von Gustav Schmidt, Berlin, S. XI, 96 S. (216 Pflanzenbilder in Aquarelldruck auf 24 Tafeln. Mit erläuterndem Text von H. Berdrowhttp:/​/​resolver.​staatsbibliothek-berlin.​de/​SBB0000D4B800000000).
Bonet, M., Parada, M., Selga, A. & Vallès, J. Dezember 1999: Studies on pharmaceutical ethnobotany in the regions of L’Alt Empordà and Les Guilleries (Catalonia, Iberian Peninsula). In: Journal of Ethnopharmacology. Bd. 68, Nr. 1-3, S. 145–168, doi:10.1016/S0378-8741(99)00083-5.
Boswell, J. T., Lankester, M., Sowerby, J., Sowerby, J. D. C., Salter, J. & Sowerby, J. E. 1877: English Botany; or Coloured Figures Of British Plants. 3. Auflage. Bd. 4, George Bell & Sons, York Street, Covent Garden, London, S. 1-265; CCCCXCI-DCLXXIX (Lythraceae to Dipsaceaehttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​101416, abgerufen am 30. Januar 2019).
Boswell, J. T., Sowerby, J., Sowerby, J. D. C., Salter, J. & Sowerby, J. E. 1867: English Botany; or Coloured Figures Of British Plants. 3. Auflage. Bd. 7, Robert Hardwicke, London, S. 1-194; MXIX-MCLXXXVII (=1019-1187) (Labiatae bis Amarantaceaehttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​44549, abgerufen am 17. Mai 2019).
Boswell, J. T., Sowerby, J., Sowerby, J. D. C., Salter, J. & Sowerby, J. E. 1864: English Botany; or Coloured Figures Of British Plants. 3. Auflage. Bd. 2, Robert Hardwicke, 192, Piccadilly, London, S. 1-246; CLXII-CLXXIV (162-174) (Resedaceæ to Sapindaceæhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​44974, abgerufen am 03. Juni 2019).
Boswell, J. T., Sowerby, J., Sowerby, J. D. C., Salter, J. & Sowerby, J. E. 1878: English Botany; or Coloured Figures Of British Plants. 3. Auflage. Bd. 5, George Bell & Sons, York Street, Covent Garden, London, S. 1-231; DCLXXX-DCCCLX (=680-860) (Compositaehttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​101468, abgerufen am 30. Januar 2019).
Boswell, J. T., Sowerby, J., Sowerby, J. d. C., Salter, J. W. & Sowerby, J. E. 1872: English Botany; or Coloured Figures Of British Plants. 3. Auflage. Bd. 11, Robert Hardwicke, London, S. 1-218; MDCLXXXVI-MDCCCXXIV (=1686-1824) (Graminahttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​186196, abgerufen am 28. Mai 2019).
Braune, F. A. v. 1797: Salzburgische Flora, oder Beschreibung der in dem Erzstifte Salzburg wildwachsenden Pflanzen, nebst Angabe ihrer Wohnorte, Blühezeiten, Dauer, Gestalt u. ihrer Anwendbarkeit in der Heilkunde und Haushaltungswissenschaft, und ihrem Nutzen für Mahler, Färber, Gärber, Bienenzieher, Förster und Landwirthe. Bd. 2., Verlag Mayersche Buchhandlung, Salzburg (mit Kupfernhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​218041, abgerufen am 30. Januar 2019).
Braune, F. A. v. 1797: Salzburgische Flora, oder Beschreibung der in dem Erzstifte Salzburg wildwachsenden Pflanzen, nebst Angabe ihrer Wohnorte, Blühezeiten, Dauer, Gestalt u. ihrer Anwendbarkeit in der Heilkunde und Haushaltungswissenschaft, und ihrem Nutzen für Mahler, Färber, Gärber, Bienenzieher, Förster und Landwirthe. Bd. 1., Verlag Mayersche Buchhandlung, Salzburg (mit Kupfernhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​217296, abgerufen am 30. Januar 2019).
Britton, N. L. & Brown, A. 1913: An illustrated flora of the northern United States, Canada and the British possessions: from Newfoundland to the parallel of the southern boundary of Virginia and from the Atlantic Ocean westward to the 102nd meridian. 2. Auflage. Bd. 1, Charles Scribner’s sons, New York (2nd ed., rev. and enl.; v.1. Ophioglossaceae to Polygonaceae, Ferns to buckwheathttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​99779).
Bährle-Rapp, M. 2007: Springer Lexikon Kosmetik und Körperpflege. 3. Auflage. Springer, Berlin, Heidelberg, ISBN 978-3-540-71094-3, S. I-IX, 1-603.
Bährle-Rapp, M. 2007: „Veronica officinalis“. In: Springer Lexikon Kosmetik und Körperpflege. 3. Auflage. Springer, Berlin, Heidelberg, S. 581, doi:10.1007/978-3-540-71095-0_11010.
Bährle-Rapp, M. 2012: Springer Lexikon Kosmetik und Körperpflege. 4. Auflage. Springer, Berlin, Heidelberg, ISBN 978-3-642-24687-6, S. I-VIII, 1–6551 (92 schwarz-weiß Abbildungen, 57 Abbildungen in Farbe).
Cervellati, R., Innocenti, G., Dall'Acqua, S., Costa, S. & Sartini, E. März 2004: Polyphenols from Polygala spp. and Their Antioxidant Activity. In: Chemistry & Biodiversity. Bd. 1, Nr. 3, S. 415–425, doi:10.1002/cbdv.200490035.
Curtis, W., Darton, W., Edwards, S., Kilburn, W., Sansom, F., Sowerby, J., White, B. & White, B. 1777: Flora Londinensis. or, Plates and descriptions of such plants as grow wild in the environs of London: with their places of growth, and times of flowering, their several names according to Linnæus and other authors: with a particular description of each plant in Latin and English: to which are added, their several uses in medicine, agriculture, rural œconomy and other arts. Bd. 1, fascicle 2, Printed for and sold by the author, London (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​210158). (Übersetzung: Flora Londons, oder, Tafeln und Beschreibungen von solchen Pflanzen, die wild im Umland Londons wachsen: mit ihren Wachstumsstandorten, und Blühzeiten, ihren verschiedenen Namen gemäß Linnæus und anderen Autoren: mit einer genauen Beschreibung jeder Pflanze in Latein und Englisch: dazu sind beigefügt, ihr verschiedenen Verwendungen in Medizin, Landwirtschaft, bäuerlicher Wirtschaft und anderen Kunstfertigkeiten)
Curtis, W., Darton, W., Edwards, S., Kilburn, W., Sansom, F., Sowerby, J., White, B. & White, B. 1777: Flora Londinensis. or, Plates and descriptions of such plants as grow wild in the environs of London: with their places of growth, and times of flowering, their several names according to Linnæus and other authors: with a particular description of each plant in Latin and English: to which are added, their several uses in medicine, agriculture, rural œconomy and other arts. Bd. 2, Printed for and sold by the author, London (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​127331). (Übersetzung: Flora Londons, oder, Tafeln und Beschreibungen von solchen Pflanzen, die wild im Umland Londons wachsen: mit ihren Wachstumsstandorten, und Blühzeiten, ihren verschiedenen Namen gemäß Linnæus und anderen Autoren: mit einer genauen Beschreibung jeder Pflanze in Latein und Englisch: dazu sind beigefügt, ihr verschiedenen Verwendungen in Medizin, Landwirtschaft, bäuerlicher Wirtschaft und anderen Kunstfertigkeiten)
Curtis, W., Darton, W., Edwards, S., Kilburn, W., Sansom, F., Sowerby, J., White, B. & White, B. 1777: Flora Londinensis. or, Plates and descriptions of such plants as grow wild in the environs of London: with their places of growth, and times of flowering, their several names according to Linnæus and other authors: with a particular description of each plant in Latin and English: to which are added, their several uses in medicine, agriculture, rural œconomy and other arts. Bd. 5, Printed for and sold by the author, London (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​127335). (Übersetzung: Flora Londons, oder, Tafeln und Beschreibungen von solchen Pflanzen, die wild im Umland Londons wachsen: mit ihren Wachstumsstandorten, und Blühzeiten, ihren verschiedenen Namen gemäß Linnæus und anderen Autoren: mit einer genauen Beschreibung jeder Pflanze in Latein und Englisch: dazu sind beigefügt, ihr verschiedenen Verwendungen in Medizin, Landwirtschaft, bäuerlicher Wirtschaft und anderen Kunstfertigkeiten)
Curtis, W., Darton, W., Edwards, S., Kilburn, W., Sansom, F., Sowerby, J., White, B. & White, B. 1777: Flora Londinensis. or, Plates and descriptions of such plants as grow wild in the environs of London: with their places of growth, and times of flowering, their several names according to Linnæus and other authors: with a particular description of each plant in Latin and English: to which are added, their several uses in medicine, agriculture, rural œconomy and other arts. Bd. 2-fasc04, Printed for and sold by the author, London (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​210655).
Curtis, W., Darton, W., Edwards, S., Kilburn, W., Sansom, F., Sowerby, J. & White, B. 1798: Flora Londinensis. or, Plates and descriptions of such plants as grow wild in the environs of London: with their places of growth, and times of flowering, their several names according to Linnæus and other authors: with a particular description of each plant in Latin and English: to which are added, their several uses in medicine, agriculture, rural œconomy and other arts. Bd. 2-fasc06, Printed for and sold by the author, London (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​210661).
Curtis, W., Darton, W., Edwards, S., Kilburn, W., Sansom, F., Sowerby, J. & White, B. 1777: Flora Londinensis. or, Plates and descriptions of such plants as grow wild in the environs of London: with their places of growth, and times of flowering, their several names according to Linnæus and other authors: with a particular description of each plant in Latin and English: to which are added, their several uses in medicine, agriculture, rural œconomy and other arts. Bd. 2-fasc05, Printed for and sold by the author, London (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​210654).
Daffner, F. 1893: Die Voralpenpflanzen. Bäume, Sträuche [sic], Kräuter, Arzneipflanzen, Pilze, Kulturpflanzen, ihre Beschreibung, Verwertung und Sagen. Verlag von Wilhelm Engelmann, Leipzig, doi:10.5962/bhl.title.9644.
Dall’Acqua, S., Innocenti, G., Viola, G., Piovan, A., Caniato, R. & Cappelletti, E. M. 2002: Cytotoxic compounds from Polygala vulgaris. In: Chemical and Pharmaceutical Bulletin. Bd. 50, Nr. 11, ISSN 0009-2363, S. 1499–1501, doi:10.1248/cpb.50.1499.
Deakin, R. 1841: Florigraphia Britannica; or, Engravings and descriptions of the flowering plants & ferns of Britain. 2. Auflage. Bd. 1, R. Groombridge, Panyer-Alley, Pater-Noster-Row, London (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​98010).
Dietrich, A. 1835: Flora Regni Borussici. Flora des Königreichs Preussen oder Abbildung und Beschreibung der in Preussen wildwachsenden Pflanzen. Bd. 3, Verlag von Ludwig Oehmigke, Berlin (Mit 72 colorirten Abbildungenhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​103394, abgerufen am 26. September 2019).
Dietrich, A. 1836: Flora Regni Borussici. Flora des Königreichs Preussen oder Abbildung und Beschreibung der in Preussen wildwachsenden Pflanzen. Bd. 4, Verlag von Ludwig Oehmigke, Berlin (Mit 72 colorirten Abbildungenhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​103398, abgerufen am 7. Juni 2019).
Dietrich, A. 1838: Flora Regni Borussici. Flora des Königreichs Preussen oder Abbildung und Beschreibung der in Preussen wildwachsenden Pflanzen. Bd. 6, Verlag von Ludwig Oehmigke, Berlin (Mit 72 colorirten Abbildungenhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​103395, abgerufen am 27. Juni 2021).
Dietrich, A. 1839: Flora Regni Borussici. Flora des Königreichs Preussen oder Abbildung und Beschreibung der in Preussen wildwachsenden Pflanzen. Bd. 7, Verlag von Ludwig Oehmigke, Berlin („Mit 72 colorirten Abbildungen“https:/​/​archive.​org/​details/​floraregniboruss07diet, abgerufen am 15. Juli 2019).
Dietrich, A. 1839: Flora Regni Borussici. Flora des Königreichs Preussen oder Abbildung und Beschreibung der in Preussen wildwachsenden Pflanzen. Bd. 7, Verlag von Ludwig Oehmigke, Berlin („Mit 72 colorirten Abbildungen“ Anmerkung: diese Scan-Version enthält nur Bildtafelnhttp:/​/​digitale-sammlungen.​gwlb.​de/​resolve?PPN=​307330397, abgerufen am 18. April 2019).
Dietrich, A. 1840: Flora Regni Borussici. Flora des Königreichs Preussen oder Abbildung und Beschreibung der in Preussen wildwachsenden Pflanzen. Bd. 8, Verlag von Ludwig Oehmigke, Berlin (Mit 72 colorirten Abbildungenhttp://digitale-sammlungen.gwlb.de/resolve?PPN=307330443 (Anm.: enthält nur Abbildungen ohne Texte), abgerufen am 23. Juni 2019).
Dietrich, A. 1841: Flora Regni Borussici. Flora des Königreichs Preussen oder Abbildung und Beschreibung der in Preussen wildwachsenden Pflanzen. Bd. 9, Verlag von Ludwig Oehmigke, Berlin (Mit 72 colorirten Abbildungenhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​103910, abgerufen am 7. Juni 2020).
Dietrich, A. 1844: Flora Regni Borussici. Flora des Königreichs Preussen oder Abbildung und Beschreibung der in Preussen wildwachsenden Pflanzen. Bd. 12, Verlag von Ludwig Oehmigke, Berlin („Mit 72 colorirten Abbildungen“https:/​/​books.​google.​de/​books?id=​mMIUAAAAYAAJ, abgerufen am 6. Februar 2021).
Dietrich, H. 2000: Vorlesung: Heil- und Gewürzpflanzen. Mitschrift und Vorlesungs-Skript-Kopien. Jena.
Düll, R. & Kutzelnigg, H. 1994: Botanisch-ökologisches Exkursionstaschenbuch. Das Wichtigste zur Biologie ausgewählter und kultivierter Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands. 5. Auflage. Quelle & Meyer Verlag, Heidelberg, S. 590.
Eggert, H.; Offene Naturführer (Hrsg.) 2012: Synopse der Artengruppe des Wiesen-Rispengrases, Poa pratensis agg. (https:/​/​offene-naturfuehrer.​de/​web/​Synopse_​der_​Artengruppe_​des_​Wiesen-Rispengrases,_​Poa_​pratensis_​agg.​_​(Eggert_​Horst)).
Ellenberg, H., Weber, H. E., Düll, R., Wirth, V., Werner, W. & Paulißen, D. 1992: Zeigerwerte von Pflanzen in Mitteleuropa. In: Scirpta Geobotanica. 2. Auflage. Bd. 18, Erich Goltze KG, Göttingen, ISBN 3-88452-518-2, S. 1-258.
Ennet, D., Hiller, K., Krausch, H., Filtzer, S., Starke, R., Mahler, A., Wigger, G., Fleischer, K. & Kunze, R. 1990: Heipflanzen und Drogen. In: BI-Lexikon. 2. Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig, ISBN 3-323-00191-5, S. 1-368, 1-128 (512 Farbillustrationen).
Esser, P. 1910: Die Giftpflanzen Deutschlands. Friedrich Vieweg und Sohn, Braunschweig (Mit 660 Einzeldarstellungen. Auf 113 zum Text gehörenden Farbentafelnhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​48174).
Fitch, W. H., Bentham, G. & Smith, W. G. 1880: Illustrations of the British flora: a series of wood engravings, with dissections, of British plants. L. Reeve & Co., London (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​42466).
Fleischhauer, S. G., Spiegelberger, R. & Guthmann, J. 2019: Enzyklopädie essbare Wildpflanzen: 2000 Pflanzen Mitteleuropas ; Bestimmung, Sammeltipps, Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Verwendung in der Küche. AT-Verlag, Aarau München, ISBN 978-3-03800-752-4, S. 688.
Fleischmann, A.; Offene Naturführer (Hrsg.) 2015: Schlüssel zu den Orobanchaceae in Deutschland. (https:/​/​offene-naturfuehrer.​de/​web/​Orobanchaceae_​in_​Deutschland_​(Andreas_​Fleischmann)).
Floraweb Bundesamt für Naturschutz o.J.: floraweb.de. (http:/​/​www.​floraweb.​de).
Garcke, F. A.; F. Niedenzu (Hrsg.) 1922: August Garckes illustrierte Flora von Deutschland: zum Gebrauche auf Exkursionen, in Schulen und zum Selbstunterricht. 22. Auflage. Paul Parey, Berlin (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​215470, abgerufen am 16. Juni 2019).
Gleditsch, J. G. 1767: D. Johann Gottlieb Gleditschs der Arzneywissenschaft und Kräuterlehre Professoris bey dem Königl. Collegio Medico-Chirurgico zu Berlin, der Königl. Preußl. Römisch-Kayserl. und Königl. Schwed. wie auch Churfürstl. Maynzischen Akademien der Wissenschaften Mitgliedes. Vermischte Physicalisch-Botanisch-Oeconomische Abhandlungen. Bd. 3, Joh. Jakob Curt, Halle (http:/​/​mdz-nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:bvb:12-bsb10295479-7, abgerufen am 2. Mai 2019).
Gleditsch, J. G. 1769: Betrachtung über die Beschaffenheit des Bienenstandes in der Mark Brandenburg. Nebst einem Verzeichnisse von Gewächsen aus welchem die Bienen ihren Stoff zum Honig und Wachse einsammeln. Johann Friederich Hartknock, Riga, Mietau, S. I–XXXVI, 1–375 (http:/​/​dl.​ub.​uni-freiburg.​de/​diglit/​gleditsch1769, abgerufen am 16. Juli 2019).
Graebner, P. & Meyer, F. G. 1909: Die Pflanzenwelt Deutschlands. Lehrbuch der Formationsbiologie. Eine Darstellung der Lebensgeschichte der wildwachsenden Pflanzenvereine und der Kulturflächen. Quelle & Meyer, Leipzig (Mit 129 Abbildungenhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​44852).
Grassmann, H. 1870: Deutsche Pflanzennamen. Druck von R. Graßmann, Stettin, doi:10.5962/bhl.title.95544.
Haig, E. 1913: The floral symbolism of the great masters. K. Paul, Trench, Trübner & Co., Ltd, London (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​66699).
Halldórsson, B. & Eiríksson, J.; Stein, A. F. (Hrsg.) 1783: Gras-nytjar eða Gagn það, sem hvørr búandi maðr getr haft af þeim ósánum villi-jurtum, sem vaxa í land-eign hanns. Kaupmannahöfn (Kopenhagen), S. 238 (http:/​/​archive.​org/​details/​GrasnytjaredaGag000043618v0BjorReyk, abgerufen am 24. Mai 2020). (Übersetzung: grob etwa „Gras-Verwendung Oder Der Nutzen, was jeder Landmann von den unscheinbaren Wildkräutern hat, die auf seinem Landgut wachsen“)
Hartinger, A., Dalla Torre, K. W. v. &  D. Alpenverein 1882: Atlas der Alpenflora. Bd. 4, Verlag des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins, Wien (Tafeln 380–502https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​40031, abgerufen am 22. März 2019).
Hayne, F. G. 1813: GETREUE DARSTELLUNG UND BESCHREIBUNG DER IN DER ARZNEYKUNDE GEBRÄUCHLICHEN GEWÄCHSE, WIE AUCH SOLCHER, WELCHE MIT IHNEN VERWECHSELT WERDEN KÖNNEN. Bd. 3, Auf Kosten Verfassers, Berlin, S. 1–48, Tafeln 1-48 (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​199767).
Hegi, G., Berger, H. & Marzell, H. 1927: Illustrierte Flora von Mitteleuropa: mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Österreich und der Schweiz: zum Gebrauche in den Schulen und zum Selbstunterricht. Dicotyledones (IV. Teil), Sympetalae. Bd. 5. 3. Teil, J. F. Lehmanns Verlag, München, S. 1567–2250: Ill. (http:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:hbz:061:2-170701, abgerufen am 23. Juni 2019).
Hegi, G., Berger, H. & Marzell, H. 1926: Illustrierte Flora von Mitteleuropa: mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Österreich und der Schweiz: zum Gebrauche in den Schulen und zum Selbstunterricht. Dicotyledones (III. Teil). Bd. 5. 2. Teil, J. F. Lehmanns Verlag, München, S. 679-1562: Ill. (http:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:hbz:061:2-170692, abgerufen am 30. Oktober 2018).
Hegi, G. & Dunzinger, G. 1906: Illustrierte Flora von Mitteleuropa : mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Österreich und der Schweiz : zum Gebrauche in den Schulen und zum Selbstunterricht. Pteridophyta, Gymnospermae und Monocotyledones. Bd. 1, J. F. Lehmanns Verlag, München, S. CLVIII, 402 S. : Ill. (http:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:hbz:061:2-21294, abgerufen am 31. Oktober 2018).
Hegi, G., Dunzinger, G. & Marzell, H. 1907: Illustrierte Flora von Mitteleuropa: mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Österreich und der Schweiz: zum Gebrauche in den Schulen und zum Selbstunterricht. Monocotyledones (II. Teil). Bd. 2, J. F. Lehmanns Verlag, München, S. 405 S.: Ill. (http:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:hbz:061:2-19587, abgerufen am 11. April 2019).
Hegi, G., Gams, H., Haynek, A. v., Zahn, H. & Marzell, H. 1929: Illustrierte Flora von Mitteleuropa: mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Österreich und der Schweiz: zum Gebrauche in den Schulen und zum Selbstunterricht. Dicotyledones (V. Teil). Sympetalae (Schluss der Compositae). Bd. 6. 2. Hälfte, J. F. Lehmanns Verlag, München, S. VI, 561 S. : III (http:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:hbz:061:2-170729, abgerufen am 30. Oktober 2018).
Hegi, G., Gams, H., Lüdi, W., Berger, H., Braun-Blanquet, J., Thellung, A. & Marzell, H. 1925: Illustrierte Flora von Mitteleuropa: mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Österreich und der Schweiz: zum Gebrauche in den Schulen und zum Selbstunterricht. Dicotyledones (III. Teil). Bd. 5. 1. Teil, J. F. Lehmanns Verlag, München, S. 1-674: Ill. (http:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:hbz:061:2-170680, abgerufen am 30. Oktober 2018).
Hegi, G., Gams, H. & Marzell, H. 1927: Illustrierte Flora von Mitteleuropa: mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Österreich und der Schweiz: zum Gebrauche in den Schulen und zum Selbstunterricht. Dicotyledones (V. Teil) Sympetalae. Bd. 5. 4. Teil, J. F. Lehmanns Verlag, München, S. 2255-2630: Ill. (http:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:hbz:061:2-170717, abgerufen am 17. Mai 2019).
Hegi, G., Gams, H. & Marzell, H. 1924: Illustrierte Flora von Mitteleuropa: mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Oesterreich und der Schweiz: zum Gebrauche in den Schulen und zum Selbstunterricht. Dicotyledones (II. Teil). Bd. 4., 3. Teil, J. F. Lehmanns Verlag, München, S. 1114-1748, Ill. (Volkstümliche Pflanzennamen gesammelt und bearbeitet von Dr. Heinrich Marzell in Günzenhausen (Bayern)http:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:hbz:061:2-170678, abgerufen am 14. Juni 2020).
Hegi, G., Haynek, A. v., Pfenninger, E. & Marzell, H. 1918: Illustrierte Flora von Mitteleuropa: mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Österreich und der Schweiz: zum Gebrauche in den Schulen und zum Selbstunterricht. Dicotyledones (V. Teil). Bd. 6. 1. Hälfte, J. F. Lehmanns Verlag, München, S. 1-544 S.: VIII (http:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:hbz:061:2-21724, abgerufen am 30. Oktober 2018).
Hegi, G., Keller, R., J. Braun-Blanquet, Gams, H., Schmid, E. & Marzell, H. 1921-1923: Illustrierte Flora von Mitteleuropa: mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Österreich und der Schweiz: zum Gebrauche in den Schulen und zum Selbstunterricht. Dicotyledones (II. Teil). Bd. 4.2. Teil, J. F. Lehmanns Verlag, München, S. 497-1112a, Bl. 139-157: Ill. (http:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:hbz:061:2-170661, abgerufen am 5. März 2019).
Hegi, G. & Marzell, H. 1912: Illustrierte Flora von Mitteleuropa: mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Österreich und der Schweiz; zum Gebrauche in den Schulen und zum Selbstunterricht. Dicotyledones (I. Teil). Bd. 3, J. F. Lehmann’s Verlag, München, S. 1-607 S., Bl, 77-121: Ill. (https:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:hbz:061:2-22126, abgerufen am 28. Juni 2021).
Hegi, G. & Marzell, H. 1912: Illustrierte Flora von Mitteleuropa : mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Österreich und der Schweiz: zum Gebrauche in den Schulen und zum Selbstunterricht. Dicotyledones: (I. Teil). Bd. 3, J. F. Lehmanns Verlag, München, S. 607 S.: Ill. (http:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:hbz:061:2-22126, abgerufen am 17. Juni 2019).
Hiller, K., Melzig, M. F., Bader, G., Bauer, R., Buchbauer, G., Diettrich, B., Franz, C., Harnischfeger, G., Lindquist, U., Wiesenauer, M. & Wolters, B. 1999: Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg (https:/​/​www.​spektrum.​de/​lexikon/​arzneipflanzen-drogen/​).
Hoffmann, C. & Dennert, E. 1911: Hoffmann-Dennert botanischer Bilderatlas, nach dem natürlichen Pflanzensystem. Nach dem Natürlichen Pflanzen System zugleich eine Flora zur Bestimmung sämtlicher in Deutschland vorkommenden Pflanzen. 3. Auflage. E. Schweizerbart’sche Verlagsbuch-Handlung Nägele & Dr. Sproesser, Suttgart („Mit etwa 500 Farbigen Abbildungen auf 86 Tafeln sowie 959 Textfiguren“https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​16343).
Jagel, A. Januar 2013: Dianthus deltoides – Heide-Nelke (Caryophyllaceae), Blume des Jahres 2012. In: Jahrbuch des Bochumer Botanischen Vereins. Bd. 4, Bochum, ISSN 2190-3999, S. 169-173 (http:/​/​www.​botanik-bochum.​de/​jahrbuch/​komplett/​BochumerBotanischerVereinJahrbuch2012.​pdf, abgerufen am 18. Juni 2019).
Jennersten, O. Juli 1984: Flower visitation and pollination efficiency of some North European butterflies. In: Oecologia. Bd. 63, S. 80–89, doi:10.1007/BF00379789. (Übersetzung: Blütenbesuch und Bestäubungseffizienz einiger Nordeuropäischer Schmetterlinge)
Johnson, T. 1998: CRC ethnobotany desk reference. CRC Press, S. 1–1224.
Jones, D. A. & Turkington, R. 1986: Biological Flora of the British Isles: Lotus corniculatus L. In: Journal of Ecology. Bd. 74, ISSN 00220477, S. 1185–1212, doi:10.2307/2260243.
Jones, D. A. 1998: Why are so many food plants cyanogenic? In: Phytochemistry. Bd. 47, Nr. 2, ISSN 0031-9422, S. 155–162, doi:10.1016/S0031-9422(97)00425-1. (Übersetzung: Warum sind so viele Pflanzen zyanogen?)
Kanngiesser, F. 1908: Die Etymologie der Phanerogamennomenclatur. Eine Erklärung der wissenschaftlichen, der deutschen, französischen, englischen und holländischen Pflanzennamen. F. von Zezschwitz, Gera, S. I-XII, 1-191, doi:10.5962/bhl.title.127499.
Kerner, J. S. 1791: Abbildung aller ökonomischen Pflanzen. Bd. 4, Drukerei der Herzoglichen Karls-Schule, Stuttgart (https:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:bvb:12-bsb11220601-9).
Kerner von Marilaun, A., Heyn, E., Rausonnet, E. v., S. J., Teuchmann, F. & Winkler, O. 1891: Pflanzenleben. Geschichte der Pflanzen. In: Bibliographisches Institut. Bd. 2, Leipzig, Wien (»Mit 1547 Abbildungen im Text und 20 Aquarelltafeln E. Heyn, E. v. Rausonnet, J. Seelos‚ F. Teuchmann, O. Winkler u.a.«https:/​/​archive.​org/​details/​pflanzenlebenbd00unkngoog/​, abgerufen am 23. August 2019).
Klotz, J.; Offene Naturführer (Hrsg.) 2015: Schlüssel zu den Primulaceae – Schlüsselblumengewächsen in Deutschland und Österreich. (http:/​/​offene-naturfuehrer.​de/​wiki/​Schlüssel_​zu_​den_​Primulaceae_​–_​Schlüsselblumengewächsen_​in_​Deutschland_​und_​Österreich_​(Jürgen_​Klotz), abgerufen am 24. Februar 2021).
Knapp, J. L. 1804: Gramina Britannica. Or, Representations of the British grasses: with remarks and occasional descriptions. T. Bensley, London (https:/​/​archive.​org/​details/​b21904650, abgerufen am 27. Mai 2019). (Übersetzung: Gramineen Britanniens. Oder Darstellung Britischer Gräser: mit Anmerkungen und vereinzelten Beschreibungen)
Knuth, P. E. O. W., Appel, O., Loew, E., Müller, H. & Sprengel, C. K. 1898: Handbuch der Blütenbiologie, unter Zugrundelegung von Hermann Müllers Werk: „Die Befruchtung der Blumen durch Insekten.“ – Einleitung und Litteratur. Bd. 1, Wilhelm Engelmann, Leipzig, S. 436 (»Mit 81 Abbildungen im Text und 1 Portraittafel«http:/​/​archive.​org/​details/​handbuchderblt01knutuoft, abgerufen am 14. Juli 2021).
Kops, J., Trappen, J. E. v. d. & Sepp, J. C.; Sepp, J. C. & Sohn (Hrsg.) 1849: Flora Batava of Afbeelding en Beschrijving van Nederlandsche Gewassen. Bd. 10, Amsterdam (http:/​/​caliban.​mpipz.​mpg.​de/​batava/​band10/​index.​html, abgerufen am 15. Februar 2019).
Kovář, P., Kovářová, M., Dostál, P. & Herben, T. 2001: Vegetation of ant-hills in a mountain grassland:effects of mound history and of dominant ant species. In: Plant Ecology. Bd. 156, Nr. 2, ISSN 1573-5052, S. 215–227, doi:10.1023/A:1012648615867.
Krafft, G. 1876: Lehrbuch der Landwirthschaft auf wissenschaftlicher und praktischer Grundlage. 1. Auflage. Bd. 2, Wiegandt, Hempel & Parey, Berlin, S. I-VIII, [1-3], 4-252 (http:/​/​www.​deutschestextarchiv.​de/​krafft_​landwirthschaft02_​1876, abgerufen am 20. August 2019).
Kunelius, H. T. & Clark, K. W. 1970: Influence of Root Temperature on the Early Growth and Symbiotic Nitrogen Fixation of Nodulated Lotus Corniculatus Plants. In: Canadian Journal of Plant Science. Bd. 50, Nr. 5, 1918-1833 ISSN 0008-4220, 1918-1833, S. 569–575, doi:10.4141/cjps70-106 (http:/​/​www.​nrcresearchpress.​com/​doi/​10.​4141/​cjps70-106).
Kwak, M. M. 1978: Pollination, Hybridization and Ethological Isolation of Rhinanthus minor and R. serotinus (Rhinanthoideae: Scrophulariaceae) by Bumblebees (Bombus Latr.). In: Taxon. Bd. 27, Nr. 2/3, ISSN 0040-0262, S. 145–158, doi:10.2307/1220235 (https:/​/​www.​jstor.​org/​stable/​1220235, abgerufen am 19. Mai 2020). (Übersetzung: Bestäubung, Hybridisierung und ethologische Isolierung von Rhinanthus minor und R. serotinus (Rhinanthoideae: Scrophulariaceae) durch Hummeln (Bombus Latr.))
Kwak, M. M., Holthuijzen, Y. A. & Prins, H. H. T. 1985: A Comparison of Nectar Characteristics of the Bumblebee-Pollinated Rhinanthus minor and R. serotinus. In: Oikos. Bd. 44, Nr. 1, ISSN 0030-1299, S. 123; 123–126, doi:10.2307/3544052 (https:/​/​www.​jstor.​org/​stable/​3544052, abgerufen am 19. Mai 2020). (Übersetzung: Ein Vergleich der Nektareigenschaften der Hummel-bestäubten Rhinanthus minor und R. serotinus)
Köhler, F. E. & Müller, W.; Pabst, G. (Hrsg.) 1887: Köhler’s Medizinal-Pflanzen in naturgetreuen Abbildungen mit kurz erläuterndem Texte. Atlas zur Pharmacopoea germanica, austriaca, belgica, danica, helvetica, hungaria, rossia, suecica, Neederlandica, British pharmacopoeia, zum Codex medicamentarius, sowie zur Pharmacopoeia of the United States of America. Bd. 1, Gera-Untermhaus, Verlag von Franz Eugen Köhler, Gera (Mit 88 Tafeln in Farbendruck nach Originalzeichnungen von Walther Müller in Gera. Druck des Textes von Herrn J. Ramm, Leipzig. Die Pflanzen und Bildtafeln sind nach Erscheinungsnummern sortiert (1-84)http:/​/​biodiversitylibrary.​org/​page/​303332, abgerufen am 7. August 2017).
Lambert, D. H., Cole, H. & Baker, D. E. 1980: Adaptation of Vesicular-Arbuscular Mycorrhizae to Edaphic Factors. In: The New Phytologist. Bd. 85, Nr. 4, S. 513–520 (http:/​/​www.​jstor.​org/​stable/​2432085). (Übersetzung: Anpassung der vesikulär-arbuskulären Mykorrhiza an edaphische Faktoren [durch den Boden gegebene, ökologisch wirksame Faktoren].)
Latté, K. P. August 2006: Potentilla erecta – Das Aufrechte Fingerkraut. In: Zeitschrift für Phytotherapie. Bd. 27, Nr. 4, S. 198-206, doi:10.1055/s-2006-951594.
Linné, C. v.; L. Salvius (Hrsg.) 1753: Species plantarum; exhibentes plantas rite cognitas, ad genera relatas, cum differentiis specificis, nominibus trivialibus, synonymis selectis, locis natalibus, secundum systema sexuale digestas. Bd. 2, Holmiæ (Stockholm), S. 561-1200 (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​13830, abgerufen am 17. Mai 2019).
Long, H. C. 1917: Plants poisonous to live stock. Cambridge University Press, S. 1-146 (http:/​/​archive.​org/​details/​plantspoisonous00long, abgerufen am 24. Mai 2020). (Übersetzung: Giftige Pflanzen bei der Viehhaltung)
Losch, F. (Hrsg.) 1903: Kräuterbuch. Unsere Heilpflanzen in Wort und Bild. 2. Auflage. Verlag von J.F. Schreiber, Eßlingen, München, S. I-XVI, 1-209, I-XVII, doi:10.5962/bhl.title.39396 (86 Farbdrucktafeln enthaltend 460 genau nach der Natur gezeichnete Abbildungen und 246 Seiten Text mit 49 Illustrationen; mit Blüten- und Sammelkalender, Krankheitsregister).
Machatschek, M. 31. Dezember 2010: Wildkräuter als Nahrung: eine allgemeine Übersicht europäischer Wildkräuter für Nahrungszwecke. In: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft Umwelt und Wasserwirtschaft (Hrsg.): Wie viele Arten braucht der Mensch? Eine Spurensuche. Böhlau Verlag, Wien, ISBN 978-3-205-78516-3, S. 65–124, doi:10.7767/boehlau.9783205790709.65 (https:/​/​www.​vr-elibrary.​de/​doi/​10.​7767/​boehlau.​9783205790709.​65, abgerufen am 17. September 2020).
Madaus, G. 1938: Lehrbuch der biologischen Heilmittel. Abt. 1: Heilpflanzen. Bd. 1, Thieme, Leipzig, S. 1–902 (https:/​/​nbn-resolving.​org/​urn:nbn:de:gbv:084-10102910383, abgerufen am 28. August 2020).
Madaus, G. 1938: Lehrbuch der biologischen Heilmittel. Abt. 1: Heilpflanzen. Bd. 3, Thieme, Leipzig (https:/​/​nbn-resolving.​org/​urn:nbn:de:gbv:084-11011411438, abgerufen am 29. August 2020).
Martin, A. 1851: Die Pflanzennamen der deutschen Flora mit den wichtigern Synonymen in alphabetischer Ordnung etymologisch erklärt. Druck und Verlag von H. W. Schmidt, Halle, S. 1-121, doi:10.5962/bhl.title.127426.
Masclef, A.; P. Klincksieck (Hrsg.) 1891: Atlas des plantes de France utiles, nuisibles et ornementales, 400 planches coloriées représentant 450 plantes communes Avec de nombreuses figures de détail et un texte explicatif des propriétés des plantes, de leurs usages et applications en médecine, agriculture, horticulture, dans l'industrie, l'économie domestique, etc. Complément de la Nouvelle flore de MM. Gaston Bonnier et Georges de Layens. Bd. 1, Librairie des sciences naturelles, Paris, S. [1]-8, [1]-367 (mit 400 farbigen Pflanzentafelnhttp:/​/​bibdigital.​rjb.​csic.​es/​ing/​Libro.​php?Libro=​5517&Pagina=​1, abgerufen am 6. Februar 2019). (Übersetzung: Atlas der Nutz-, Schad- und Zierpflanzen Frankreichs, 400 farbige Tafeln, die 450 gewöhnliche Pflanzen darstellen Mit zahlreichen detaillierten Abbildungen und einem erklärenden Text über die Eigenschaften von Pflanzen, ihre Verwendung und Anwendungen in der Medizin, Landwirtschaft, im Gartenbau, in der Industrie, in der Hauswirtschaft usw. ─ Ergänzend zu Die Neue Flora von Herrn Gaston Bonnier und Herrn Georges de Layens. Naturwissenschaftliche Bibliothek)
Masclef, A.; P. Klincksieck (Hrsg.) 1891: Atlas des plantes de France utiles, nuisibles et ornementales, 400 planches coloriées représentant 450 plantes communes Avec de nombreuses figures de détail et un texte explicatif des propriétés des plantes, de leurs usages et applications en médecine, agriculture, horticulture, dans l'industrie, l'économie domestique, etc. Complément de la Nouvelle flore de MM. Gaston Bonnier et Georges de Layens. Bd. 3, Librairie des sciences naturelles, Paris, S. 201-400 (Tafeln 201-400http:/​/​bibdigital.​rjb.​csic.​es/​ing/​Libro.​php?Libro=​5519&Pagina=​1, abgerufen am 25. Juni 2019). (Übersetzung: Atlas der Nutz-, Schad- und Zierpflanzen Frankreichs, 400 farbige Tafeln, die 450 gewöhnliche Pflanzen darstellen Mit zahlreichen detaillierten Abbildungen und einem erklärenden Text über die Eigenschaften von Pflanzen, ihre Verwendung und Anwendungen in der Medizin, Landwirtschaft, im Gartenbau, in der Industrie, in der Hauswirtschaft usw. ─ Ergänzend zu Die Neue Flora von Herrn Gaston Bonnier und Herrn Georges de Layens. Naturwissenschaftliche Bibliothek)
Masclef, A.; P. Klincksieck (Hrsg.) 1891: Atlas des plantes de France utiles, nuisibles et ornementales, 400 planches coloriées représentant 450 plantes communes Avec de nombreuses figures de détail et un texte explicatif des propriétés des plantes, de leurs usages et applications en médecine, agriculture, horticulture, dans l’industrie, l’économie domestique, etc. Complément de la Nouvelle flore de MM. Gaston Bonnier et Georges de Layens. Bd. 2, Librairie des sciences naturelles, Paris (planches 1 à 200 (Tafeln 1 bis 200)http:/​/​bibdigital.​rjb.​csic.​es/​ing/​Libro.​php?Libro=​5518&Pagina=​1, abgerufen am 6. Februar 2019). (Übersetzung: Atlas der Nutz-, Schad- und Zierpflanzen Frankreichs, 400 farbige Tafeln, die 450 gewöhnliche Pflanzen darstellen Mit zahlreichen detaillierten Abbildungen und einem erklärenden Text über die Eigenschaften von Pflanzen, ihre Verwendung und Anwendungen in der Medizin, Landwirtschaft, im Gartenbau, in der Industrie, in der Hauswirtschaft usw. ─ Ergänzend zu Die Neue Flora von Herrn Gaston Bonnier und Herrn Georges de Layens. Naturwissenschaftliche Bibliothek)
Menendez-Baceta, G., Aceituno-Mata, L., Tardı́o, J., Reyes-Garcı́a, V. & Pardo-de-Santayana, M. 2012: Wild edible plants traditionally gathered in Gorbeialdea (Biscay, Basque Country). In: Genet Resour Crop Evol. S. 1329-1347, doi:10.1007/s10722-011-9760-z.
Mentz, A. & Ostenfeld, C. H. 1917-1923: Billeder af nordens flora. Bd. 2, G. E. C. Gads Forlag, København (Tafeln 269-519https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​39935, abgerufen am 22. März 2019).
Mentz, A. & Ostenfeld, C. H. 1917-1923: Billeder af nordens flora. Bd. 1, G. E. C. Gads Forlag, København (Tafeln 1–268https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​39907, abgerufen am 4. Juni 2019).
Mentz, A. & Ostenfeld, C. H. 1923: Billeder af nordens flora. 2. Auflage. Bd. 3, G. E. C. Gads Forlag, København (Text mit 34 Abbildungen und Registerhttps:/​/​biodiversitylibrary.​org/​item/​39947, abgerufen am 10. Mai 2019).
Mentz, A. & Ostenfeld, C. H. 1927: Billeder af nordens flora. Bd. 4, G. E. C. Gads Forlag, København (https:/​/​biodiversitylibrary.​org/​page/​10468649, abgerufen am 6. Februar 2019).
Millspaugh, C. F. 1887: American medical plants. An illustrated and descriptive guide to the American plants used as homopathic remedies: their history, preparation, chemistry and physiological effects. Boericke & Tafel, New York, doi:10.5962/bhl.title.37663. (Übersetzung: Amerikanische Heilpflanzen. Ein illustrierter und beschreibender Leitfaden zu den amerikanischen Pflanzen, die als homöopathische Heilmittel verwendet werden: ihre Geschichte, Zubereitung, Chemie und physiologische Wirkung.)
Mártonfi, P. 1997: Nomenclatural survey of the genus Thymus sect. Serpyllum from Carpathians and Pannonia. In: Thaiszia - Journal of Botany. Bd. 7, S. 111-181 (https:/​/​www.​upjs.​sk/​public/​media/​5586/​thaiszia-7-111-181-1997-martonfi.​pdf, abgerufen am 15. Mai 2019).
Naso, P. O. 1990: Metamorphosen. Insel Verlag, Frankfurt am Main, ISBN 3-458-32937-4 (https:/​/​gutenberg.​spiegel.​de/​buch/​metamorphosen-4723/​1, abgerufen am 25. Juli 2019).
Nathusius, J. P. 1869: Die Blumenwelt nach ihrer deutschen Namen Sinn u. Deutung in Bilder geordnet. 2. Auflage. Arnoldische Buchhandlung, Leipzig, S. 282 („Mit 28 lithographirten Abbildungen nach grösseren Oelbildern“https:/​/​books.​google.​de/​books?id=​3MRCAAAAcAAJ).
Oeder, G. C. 1766: Abbildungen der Pflanzen, welche in den Königreichen Dänemark und Norwegen, in den Herzogthümern Schleßwig und Holstein, und in den Grafschaften Oldenburg und Delmenhorst wild wachsen. Zu Erläuterung des unter dem Titel FLORA DANICA, auf Königl. Befehl veranstalteten Werkes von diesen Pflanzen. gedruckt bey Sr. königl. Majest. Hof-Buchdrucker Nicolaus Möller, Kopenhagen (enthalten das 1, 2, 3. Heft, Tab. I–CLXXX (Tafeln 1–180)http:/​/​bibdigital.​rjb.​csic.​es/​ing/​Libro.​php?Libro=​4475&Pagina=​1).
Oltmanns, F. 1927: Pflanzenleben des Schwarzwaldes. erweitert auf Randen, Hegau und Bodenseegebiet 2. Tafeln. (http:/​/​caliban.​mpipz.​mpg.​de/​oltmanns02/​index.​html, abgerufen am 18. Juli 2019).
Oostermeijer, J. G. B. 1989: Myrmecochory in Polygala vulgaris L., Luzula campestris (L.) DC. and Viola curtisii Forster in a Dutch dune area. In: Oecologia. Bd. 78, Nr. 3, Berlin/Heidelberg, ISSN 0029-8549, S. 302-311, doi:10.1007/BF00379102.
Osman, A. M. G., Chittiboyina, A. G. & Khan, I. A. 2013: Chapter 32: Plant Toxins. In: Foodborne Infections and Intoxications. 4. Auflage. ISBN 978-0-12-391476-7, S. 435–451. (Übersetzung: Kapitel 32: Pflanzentoxine. In: Lebensmittelinfektionen und -Vergiftungen)
Pallas, P. S. 1776-1778: Reise durch verschiedene Provinzen des russischen Reichs, in einem ausführlichen Auszuge. Bd. 8, Nr. III, Frankfurt und Leipzig.
Palmstruch, J. W. & Quensel, C. 1804: Svensk Botanik. Bd. 3, Henrik A. Nordström, Stockholm (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​52344, abgerufen am 9. April 2019).
Palmstruch, J. W. & Swartz, O. 1809: Svensk botanik. Bd. 6, Tryckt hos Carl Delén (gedruckt von Carl Delén), Stockholm (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​51527, abgerufen am 11. Juli 2021). (Übersetzung: Schwedische Botanik)
Perger, A. R. v. 1864: Deutſche Pflanzenſagen. Auguſt Schaber, Stuttgart und Oehringen, ISBN 978-3-921695-11-1, S. 382 (https:/​/​books.​google.​de/​books?id=​Sj8WAAAAYAAJ, abgerufen am 28. Februar 2021).
Pfeifer, W. 1993: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. Digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache. (https:/​/​www.​dwds.​de/​wb/​wb-etymwb, abgerufen am 2. April 2019).
Pieroni, A. & Giusti, M. E. Dezember 2009: Alpine ethnobotany in Italy: traditional knowledge of gastronomic and medicinal plants among the Occitans of the upper Varaita valley, Piedmont. In: Journal of Ethnobiology and Ethnomedicine. Bd. 5, Nr. 1, S. 13, doi:10.1186/1746-4269-5-32. (Übersetzung: Alpine Ethnobotanik in Italien: Traditionelles Wissen über gastronomische und medizinische Pflanzen bei den Okzitanern des oberen Varaita-Tals, Piemont. In: Zeitschrift für Ethnobiologie und Ethnomedizin)
Pieroni, A., Giusti, M. E. & Quave, C. L. Juni 2011: Cross-Cultural Ethnobiology in the Western Balkans: Medical Ethnobotany and Ethnozoology Among Albanians and Serbs in the Pešter Plateau, Sandžak, South-Western Serbia. In: Human Ecology. Bd. 39, Nr. 3, S. 333-349, doi:10.1007/s10745-011-9401-3. (Übersetzung: Interkulturelle Ethnobiologie in den westlichen Balkanländern: Medizinische Ethnobotanik und Ethnozoologie unter Albanern und Serben auf dem Pešter Plateau, Sandžak, Südwestserbien. In: Humanökologie)
Potonié, H., Ascherson, P., Managetta, G. B. R. v., Beyer, R., Christ, H., Focke, W., Freyn, J., Hackel, E., Hausknecht, C., Marilaun, A. K. R. v., Kronfeld, M., Loew, E., Leimbach, G., Magnus, P., Müller, P., Pax, F., Peter, A., Schulz, A., Taubert, P., Wittrock, V., Wittmack, L., Zimmeter, A. & Lenz, W. 1889: Illustrierte Flora von Nord- und Mittel-Deutschland, mit einer Einführung in die Botanik. 4. Auflage. Julius Springer, Berlin (Vierte wesentlich vermehrte und verbesserte Auflage. Mit 598 Abbildungenhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​44754).
Pritzel, G. A. & Jessen, C. F. W. 1882: Die deutschen Volksnamen der Pflanzen: Neuer Beitrag zum deutschen Sprachschatze. Aus allen Mundarten und Zeiten zusammengestellt. Philipp Cohen, Hannover, S. I-VIII, 1-701 (http:/​/​archive.​org/​details/​diedeutschenvol00pritgoog, abgerufen am 1. März 2021).
Quave, C. L. & Pieroni, A. 2. Februar 2015: A reservoir of ethnobotanical knowledge informs resilient food security and health strategies in the Balkans. In: Nature Plants. Bd. 1, Nr. 14021, S. 1-6, doi:10.1038/nplants.2014.21.
Reichenbach, H. G. L. 1830: Iconographia botanica seu plantae criticae. Icones plantarum rariorum et minus rite cognitarum, florae europaeae, iconographia et supplementum, imprimis ad opera Willdenowii, Schkuhrii, Persoonii, Roemeri et Schultesii, delineatae, et cum commentario succincto editae / auctore H. G. Ludovico Reichenbach. Cons. Aul. Reg. Sax. Doct. et Prof. Dresd. ; Octava centuria tabularum = Kupfersammlung kritischer Gewächse oder Abbildungen seltener und weniger genau bekannter Gewaechse der Flora Europa’s, als Kupfersammlung und Supplement, vorzueglich zu den Werken von Willdenow, Schkuhr, Persoon, Roemer und Schultes, gezeichnet und nebst kurzer Erlaeuterung / herausgegeben von H. G. Ludwig Reichenbach, Koenigl. Saechs. Hofrath. Dr. und Prof. in Dresden. ; Achtes hundert Tafeln. Bd. 8, Friedrich Hofmeister, Lipsia (Leipzig), S. [i-v], [1]-38, [1]-2 p. ["Index"], [100] h. de gab. calc. [DCCI-DCCC] (https:/​/​bibdigital.​rjb.​csic.​es/​idurl/​1/​10432).
Reichenbach, H. G. L. & Reichenbach, H. G. 1850: Icones florae Germanicae et Helveticae. simul Pedemontanae, Tyrolensis, Istriacae, Dalmaticae, Austriacae, Hungaricae, Transylvanicae, Moravicae, Borussicae, Holsaticae, Belgicae, Hollandicae, ergo Mediae Europae. Iconographia et supplementum ad opera Willdenowii, Schkuhrii, Persoonii, Decandollei, Gaudini, Kochii aliorumque. Exhibens nuperrime detectis novitiis additis collectionem compendiosam imaginum characteristicarum omnium generum atque specierum quas in sua flora Germanica excursoria. 2. Auflage. Bd. 1 (Gramineaehttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​29541, abgerufen am 01. August 2019).
Reichenbach, H. G. L., Reichenbach, H. G. & Beck de Mannagetta, G. E. 1903: Icones Florae Germanicae et Helveticae. simul Terrarum Adjacentium ergo Mediae Europae. Leguminosae. Bd. 22, Sumptibus Friederici de Zezschwitz (auf Kosten Friedrich von Zezschwitz’), Leipzig, Gera (Tabulae aeneae CCLXXXIV (284 Bronzetafeln)https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​29430, abgerufen am 3. Juni 2020).
Reichenbach, H. G. L. & Reichenbach, H. G. 1876: Icones florae Germanicae et Helveticae. simul Pedemontanae, Tyrolensis, Istriacae, Dalmaticae, Austriacae, Hungaricae, Transylvanicae, Moravicae, Borussicae, Holsaticae, Belgicae, Hollandicae, ergo Mediae Europae. Iconogaphia [sic] et supplementum ad opera Willdenowii, Schkuhrii, Persoonii, Decandollei, Gaudini, Kochii aliorumque. Exhibens nuperrime detectis novitiis additis collectionem compendiosam imaginum characteristicarum omnium generum atque specierum quas in sua flora Germanica excursoria. Bd. 21 (Umbelliferaehttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​29584, abgerufen am 19. Juli 2019).
Reichenbach, H. G. L. & Reichenbach, H. G. 1844: Icones florae Germanicae et Helveticae. simul Pedemontanae, Tyrolensis, Istriacae, Dalmaticae, Austriacae, Hungaricae, Transylvanicae, Moravicae, Borussicae, Holsaticae, Belgicae, Hollandicae, ergo Mediae Europae. Iconogaphia [sic] et supplementum ad opera Willdenowii, Schkuhrii, Persoonii, Decandollei, Gaudini, Kochii aliorumque. Exhibens nuperrime detectis novitiis additis collectionem compendiosam imaginum characteristicarum omnium generum atque specierum quas in sua flora Germanica excursoria. Bd. 6 (Caryophyllaceae, Theaceae, Tiliaceae, et cum lineis Hypercineaehttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​29586, abgerufen am 17. Juni 2019).
Reling, H. & Bohnhorst, J. 1889: Unsere Pflanzen nach ihren deutſchen Volksnamen, ihrer Stellung in Mythologie und Volksglauben, in Sitte und Sage, in Geſchichte und Litteratur. Beiträge zur Belebung des botaniſchen Unterrichts und zur Pflege ſinniger Freude in und an der Natur für Schule und Haus. 2. Auflage. Verlag von E F. Thienemanns Hofbuchhandlung, Gotha, S. I–XVI, 1–408 (http:/​/​archive.​org/​details/​unserepflanzenna00reli, abgerufen am 28. Februar 2021).
Ristić, M., Stević, T. & Pavel, M. 2010: Essential oils of Thymus pulegioides and Thymus glabrescens from Romania: chemical composition and antimicrobial activity; antimicrobial. In: Journal of the Serbian Chemical Society. Bd. 75, Nr. 1, S. 27-34.
Róbertsdóttir, A. R., Wood, M., Rogers, R., Ólafson, E. & Hromjak, J. 2016: Icelandic Herbs and Their Medicinal Uses. North Atlantic Books (übersetzt von Smith, S.), ISBN 978-1-62317-023-3, S. 549. (Übersetzung: Isländische Kräuter und ihre medizinische Verwendung)
Röhling, J. C. & Koch, W. D. J.; Wilmans, F. (Hrsg.) 1839: J. C. Röhlings Deutschlands Flora. Nach einem veränderten und erweiterten Plane bearbeitet. Bd. 5, Frankfurt am Main (https:/​/​archive.​org/​details/​jcrhlingsdeutsch05rhli, abgerufen am 14. Juli 2019).
Röhling, J. C. & Koch, W. D. J.; Wilmans, F. (Hrsg.) 1839: J. C. Röhlings Deutschlands Flora. Nach einem veränderten und erweiterten Plane bearbeitet. Bd. 5, 1.Abteilung, Frankfurt am Main (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​29556, abgerufen am 15. Februar 2019).
Röhling, J. C., Koch, W. D. J. & Mertens, F. C. 1931: J. C. Röhlings Deutschlands Flora. Nach einem veränderten und erweiterten Plane bearbeitet. Bd. 3, F. Wilmans, Frankfurt am Main (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​29422).
Röhling, J. C., Mertens, F. C. & Koch, W. D. J.; Wilmans, F. (Hrsg.) 1823: J. C. Röhlings Deutschlands Flora. Nach einem veränderten und erweiterten Plane bearbeitet. Bd. 1, Frankfurt am Main (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​94877, abgerufen am 1. August 2019).
Röhling, J. C., Mertens, F. C. & Koch, W. D. J.; Wilmans, F. (Hrsg.) 1826: J. C. Röhlings Deutschlands Flora. Nach einem veränderten und erweiterten Plane bearbeitet. Bd. 2, Frankfurt am Main (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​29561, abgerufen am 11. April 2019).
Scarlat, M., Şandor, V., Tǎmaş, M. & Cuparencu, B. 1985: Experimental anti-ulcer activity of Veronica officinalis L. extracts. In: Journal of Ethnopharmacology. Bd. 13, Nr. 2, ISSN 0378-8741, S. 157-163.
Schkuhr, C.; Schkuhr, C. (Hrsg.) 1808: Botanisches Handbuch der mehresten theils in Deutschland wildwachsenden, theils ausländischen in Deutschland unter freyem Himmel ausdauernden Gewächse. Bd. 2, Gerhard Fleischer d.J., Leipzig („Zweyter Theil mit 400 illuminierten Abbildungen (…) Neue Ausgabe.“http:/​/​nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:bvb:12-bsb10927597-4, abgerufen am 20. Mai 2019).
Schkuhr, C.; Schkuhr, C. (Hrsg.) 1808: Botanisches Handbuch der mehresten theils in Deutschland wildwachsenden, theils ausländischen in Deutschland unter freyem Himmel ausdauernden Gewächse. 2. Auflage. Bd. 1, Gerhard Fleischer d.J., Leipzig („Zweyte mit dem Nachtrag der Riedgräſer vermehrte Auflage“http:/​/​mdz-nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:bvb:12-bsb10927595-3, abgerufen am 13. August 2020).
Schmeil, O. & Fitschen, J. 1913: Pflanzen der Heimat. Eine Auswahl der verbreitetsten Pflanzen unserer Fluren in Wort und Bild. 2. Auflage. Quelle und Meyer, Leipzig (2. Aufl. des gleichnamigen Werkes v. O. Schmeilhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​44791).
Schmeil, O. & Heubach, W. 1911: Lehrbuch der Botanik für höhere Lehranstalten und die Hand des Lehrers, sowie für alle Freunde der Natur. Unter besonderer Berücksichtigung biologischer Verhältnisse. In: Schmeils Naturwissenschaftliches Unterrichtswerk. 28. Auflage. Quelle & Meyer, Leipzig, S. I-XVI, 1-534 (Mit 40 farbigen Tafeln und zahlreichen Textbildernhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​73087, abgerufen am 15. August 2017).
Schubert, R. & Wagner, G. 1993: Botanisches Wörterbuch. 11. Auflage. Ulmer, Stuttgart.
Schubert, R. & Vent, W. (Hrsg.) 1994: Exkursionsflora von Deutschland. Kritischer Band. 8. Auflage. Bd. 4, S. 1-811 (Begründet von Werner Rothmaler. Mit 743 Abbildungen).
Schönewolf, H., Meister, K. & Schreiter, B.; Natura Miriquidica e.V. (Hrsg.) 2013: Od arniky po třeslici rostlini horských luk Krušných hor – Von Arnika bis Zittergras Bergwiesenpflanzen des Erzgebirges. Marienberg, S. 1-108 (in tschechischer und deutscher Sprache).
Schönfelder, P. 1975: Bestimmungsschlüssel der einheimischen Sippen (BRD) der Gattung Thymus L. (Thymian). In: Göttinger Floristische Rundbriefe. 2. Auflage. Bd. 9, S. 70–77 (Siehe auch Wikiseite auf offene-naturfuehrer.dehttps:/​/​species-id.​net/​o/​media/​8/​81/​Flor.​Rundbr.​_​9_​Beiblatt_​2_​Sch%C3%B6nfelder_​1975_​Thymus.​pdf).
Sinclair, G.; J. Ridgway (Hrsg.) 1826: Hortus Gramineus Woburnensis or, An account of the results of experiments on the produce and nutritive qualities of different grasses and other plants used as the food of the more valuable domestic animals. 3. Auflage. London, S. I-XX, 1-438 (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​64393, abgerufen am 10. März 2019).
Sinclair, G. & Schmidt, F.; J. G. C. Buchhandlung (Hrsg.) 1826: Hortus gramineus Woburnensis oder Versuche über den Ertrag und die Nahrungskräfte verschiedener Gräser und Pflanzen, welche zum Unterhalt der nützlichern Hausthiere dienen, veranstaltet durch Johann, Herzog von Bedford. mit vielen Abbildungen der Pflanzen und Samen erläutert, womit diese Versuche gemacht wurden, nebst praktischen Bemerkungen über ihre natürlichen Eigenschaften, und die Erdarten, welche am besten für sie taugen; sammt Angaben über die besten Gräser für dauernde Weiden, bewässerte Wiesen, hochliegendes Weideland, und zur Wechselwirthschaft, begleitet mit den unterscheidenden Merkmalen der Arten und Abarten. Stuttgart und Tübingen, S. I-XIX,[XX], 1-418 (Ist eine Übersetzung George Sinclairs Englischen Originalshttps:/​/​books.​google.​de/​books?id=​3EZXAAAAcAAJ&hl=​de, abgerufen am 29. Juli 2019).
Spach, É.; Librairie Encyclopédique de Reret (Hrsg.) 1839: Histoire Naturelle des Végétaux. Phanérogames. Bd. 10, Paris (https:/​/​biodiversitylibrary.​org/​page/​100967, abgerufen am 30. August 2020).
Spach, É.; Librairie Encyclopédique de Reret (Hrsg.) August 1839: Histoire Naturelle des Végétaux. Phanérogames. Bd. 7, Paris (https:/​/​biodiversitylibrary.​org/​item/​98322, abgerufen am 5. Juni 2019).
Spach, É.; Librairie Encyclopédique de Reret (Hrsg.) 1834: Histoire Naturelle des Végétaux. Phanérogames. Bd. 9, Paris (https:/​/​biodiversitylibrary.​org/​page/​100969, abgerufen am 7. Juni 2020).
Spach, É.; Librairie Encyclopédique de Reret (Hrsg.) August 1840: Histoire Naturelle des Végétaux. Phanérogames. Bd. 9, Paris (https:/​/​biodiversitylibrary.​org/​page/​31473592, abgerufen am 6. Februar 2019).
Spach, É.; Librairie Encyclopédique de Reret (Hrsg.) 1846: Histoire Naturelle des Végétaux. Phanérogames. Bd. Atlas, Paris (https:/​/​biodiversitylibrary.​org/​page/​31473592, abgerufen am 12. April 2019).
Stojanović, G., Đorđević, A. & Šmelcerović, A. 1. Juni 2013: Do Other Hypericum Species Have Medical Potential as St. John’s Wort (Hypericum perforatum)? In: Current Medicinal Chemistry. Bd. 20, Nr. 18, Bentham Science Publishers, S. 2273-2295 (https:/​/​www.​ingentaconnect.​com/​content/​ben/​cmc/​2013/​00000020/​00000018/​art00001).
Sturm, J. & Sturm, J. G. 1796: Deutschlands Flora in Abbildungen. (http:/​/​caliban.​mpiz-koeln.​mpg.​de/​sturm/​flora/​index.​html, abgerufen am 14. September 2010).
Sturm, J. 1798: Deutschlands Flora in Abbildungen nach der Natur mit Beschreibungen. Bd. 1, Nr. Abt. 1, Nürnberg (Mit 64 Kupfertafelnhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​148250, abgerufen am 6. Juni 2019).
Sturm, J. 1800: Deutschlands Flora in Abbildungen nach der Natur mit Beschreibungen. Bd. 2, Nr. Abt. 1, Nürnberg (Mit 64 Kupfertafelnhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​148190, abgerufen am 3. Oktober 2019).
Sturm, J. 1811: Deutschlands Flora in Abbildungen nach der Natur mit Beschreibungen. Bd. 7-8, Nr. Abt. 1, Heft 8., Nürnberg (Mit 16 Kupfertafelnhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​page/​6129440, abgerufen am 12. Juni 2020).
Sturm, J. 1840: Deutschlands Flora in Abbildungen nach der Natur. 1. Abteilung. Bd. 18, Gedruckt auf Kosten des Herausgebers, Nürnberg (Mit 72 illuminierten Kupfertafelnhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​147982, abgerufen am 11. April 2019).
Sturm, J. & Krause, E. H. L.; Lutz, K. G. (Hrsg.) 1901: J. Sturms Flora von Deutschland in Abbildungen nach der Natur. Hülsenfrüchte. Myrten. Heiden. Primeln. Leguminosae. Myrtiflorae. Bicornes. Primulinae. 2. Auflage. Bd. 9, Verlag von K. G. Lutz, Stuttgart („Mit 64 Tafeln in Farbendruck, hergestellt in der Kgl. Hofkunstanstalt von Eckstein & Stähle, und 61 Abbildungen im Text.“https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​246329, abgerufen am 12. Juli 2019).
Sturm, J. & Krause, E. H. L.; Lutz, K. G. (Hrsg.) 1903: J. Sturms Flora von Deutschland in Abbildungen nach der Natur. 1. Abteilung. Phanerogamen. Röhrenblütler im weiteren Sinne. Tubatae. 1. Hälfte. 2. Auflage. Bd. 10, Verlag von K. G. Lutz, Stuttgart (Mit 64 Tafeln in Farbendruck und 27 Abbildungen im Texthttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​246327, abgerufen am 10. April 2019).
Sturm, J. & Krause, E. H. L.; Lutz, K. G. (Hrsg.) 1904: J. Sturms Flora von Deutschland in Abbildungen nach der Natur. Rosen, Rosiflorae. 2. Auflage. Bd. 8, Verlag von K. G. Lutz, Stuttgart (Mit 64 Tafeln in Farbendruck und 15 Abbildungen im Texthttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​245947, abgerufen am 7. März 2019).
Sturm, J.; Lutz, K. G. (Hrsg.) 1900: J. Sturms Flora von Deutschland in Abbildungen nach der Natur. Echte Gräser, Gramineae. 2. Auflage. Bd. 3, Verlag von K. G. Lutz, Stuttgart (Mit 56 lithogr. Tafeln und 9 Abbildungen im Texthttps:/​/​biodiversitylibrary.​org/​page/​55370102, abgerufen am 24. September 2018).
Swartz, O.; Billberg, G. J. (Hrsg.) 1812: Svensk Botanik. Bd. 7, Olof Grahn, Stockholm (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​51867, abgerufen am 22. Juni 2019).
Taulavuori, K., Laine, K. & Taulavuori, E. 2013: Experimental studies on Vaccinium myrtillus and Vaccinium vitis-idaea in relation to air pollution and global change at northern high latitudes: A review. In: Environmental and Experimental Botany. Bd. 87, ISSN 0098-8472, S. 191–196, doi:10.1016/j.envexpbot.2012.10.002.
Thomé, O. W. & Müller, W. 1886: Flora von Deutschland Österreich und der Schweiz. In Wort und Bild für Schule und Haus. Bd. 2, Verlag von Fr. Eugen Köhler, Gera, S. 1-242 (Mit 160 Tafeln in Farbendruck nach Originalzeichnungen von Walter Müller in Gerahttp:/​/​biodiversitylibrary.​org/​page/​4317498, abgerufen am 9. Juni 2014).
Thomé, O. W. & Müller, W. 1886: Flora von Deutschland Österreich und der Schweiz. In Wort und Bild für Schule und Haus. Bd. 1, Verlag von Fr. Eugen Köhler, Gera (Mit 160 Tafeln in Farbdruckhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​194265, abgerufen am 22. Januar 2019).
Thomé, O. W. & Müller, W. 1888: Flora von Deutschland Österreich und der Schweiz. In Wort und Bild für Schule und Haus. Bd. 3, Verlag von Fr. Eugen Köhler, Gera, S. 1-372 (Mit 155 Tafeln in Farbendruck nach Originalzeichnungen von Walter Müller in Gerahttp:/​/​biodiversitylibrary.​org/​page/​4320820, abgerufen am 9. Juni 2014).
Thomé, O. W. & Müller, W. 1904: Prof. Dr. Thomé’s Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2. Auflage. Bd. 2, Verlag „Flora von Deutschland“, Gera, S. 1-287, Tafeln 159-319 (Zweite, vermehrte und verbesserte Auflage. Mit 162 Tafeln in Farbendruckhttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​44721, abgerufen am 14. März 2021).
Thomé, O. W. & Müller, W. 1905: Flora von Deutschland Österreich und der Schweiz. In Wort und Bild für Schule und Haus. 2. Auflage. Bd. 3, Reuss j. L. Friedrich von Zezsehwitz. Verlag „Flora von Deutschland“, Gera, S. 1-397 (Mit 143 Tafeln in Farbendruckhttp:/​/​biodiversitylibrary.​org/​item/​81509, abgerufen am 18. April 2019).
Thomé, O. W. & Müller, W. 1905: Prof. Dr. Thomé’s Flora von Deutschland Österreich und der Schweiz. 2. Auflage. Bd. 4, Friedrich von Zezschwitz, Verlag „Flora von Deutschland“, Gera, S. 1-509 (Mit 151 Tafeln in Farbdruck. Zweite, vermehrte und verbesserte Auflagehttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​81515).
Tiţă, I., Dan Mogoşanu, G. & Gabriela Tiţă, M. 1. März 2009: Ethnobotanical inventory of medicinal plants from the South-West of Romania. In: Farmacia. Bd. 57, Nr. 2, S. 141–156 (http:/​/​www.​revistafarmacia.​ro/​20092/​issue22009art02.​pdf, abgerufen am 4. Juni 2019).
Tobyn, G., Denham, A. & Whitelegg, M. 2011: The Western herbal tradition: 2000 years of medicinal plant knowledge. Edinburgh, ISBN 978-0-443-10344-5, S. 1-379.
Treben, M. 2017: Gesundheit aus der Apotheke Gottes. Narayana Verlag, ISBN 978-3-85068-090-5, S. 1-156.
Turner, C. H.; M. Warren (Hrsg.) 1877: The floral kingdom, Its History, Sentiment and Poetry. A Dictionary of more than Three Hundred Plants, with the Genera and Families to Which They Belong, and the Language of Each Illustrated with Appropriate Gems of Poetry. Chicago (With an Autograph Letter and Introductory Poem by William Cullen Bryant. And a practical treatise for amateurs on the Cultivation and Analysis of Plantshttps:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​116464, abgerufen am 21. Juni 2019). (Übersetzung: Das Blumenreich, Seine Geschichte, Gefühlswelt und Poesie. Ein Wörterbuch mit mehr als dreihundert Pflanzen, mit den Gattungen und Familien, zu denen sie gehören, und der Sprache jeder einzelnen, illustriert mit geeigneten Perlen der Poesie. Chicago. (Mit einem Brief und einleitendem Gedicht in eigenhändiger Schrift von William Cullen Bryant, und einer praktischen Abhandlung für Amateure über die Kultivierung und Analyse von Pflanzen.))
Umek, A., Kreft, S., Kartnig, T. & Heydel, B. Mai 1999: Quantitative Phytochemical Analyses of Six Hypericum Species Growing in Slovenia. In: Planta Medica. Bd. 64, Nr. 4, S. 388-390, doi:10.1055/s-2006-960798.
Vietz, F. B.; Albrecht, I. (Hrsg.) 1804: Icones plantarum medico-oeconomico-technologicarum cum earum fructus ususque descriptione. Abbildungen aller medizinisch-ökonomisch-technologischen Gewächse mit der Beschreibung ihres Gebrauches und Nutzens. Bd. 2, verlegt bei Philipp Joseph Schalbacher, Wien, S. I-X, 1-256 (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​28890, abgerufen am 11. Februar 2019).
Vietz, F. B.; J. Eder (Hrsg.) 1806: Abbildungen aller medizinisch-ökonomisch-technologischen Gewächse mit der Beschreibung ihres Gebrauches und Nutzens. Bd. 3, gedruckt mit d. Schönfeld’schen Schriften, in der Joseph Ederschen Kunsthandlung, Wien, S. I-VIII, 1-374 (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​28891, abgerufen am 11. Februar 2019).
Vondrášková, B., Čermák, B., Martínková, L. & Brouček, J. 2012: Examination of the nutritional quality of forbs from mountainous pastures in the Southwestern Bohemia region. In: Ekologia. Bd. 31, Nr. 2, S. 231-237, doi:10.4149/ekol_2012_02_231.
Wahlenberg, G.; K. V. Academien (Hrsg.) 1825: Svensk Botanik. Bd. 9, Palmblad & C., Upsola (https:/​/​www.​biodiversitylibrary.​org/​item/​52330, abgerufen am 11. Oktober 2019).
Watt, T. A. 1978: The biology of Holcus lanatus L. (Yorkshire fog) and its significance in grassland. In: Herbage Abstracts. Bd. 48, Nr. 6, ISSN 0018-0602, S. 195–204 (https:/​/​www.​cabdirect.​org/​cabdirect/​abstract/​19781472247).
Weber, C. 1892: Über die Zusammensetzung des natürlichen Graslandes in Westholstein, Dithmarschen und Eiderstedt. In: Schriften des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schleswig-Holstein. Bd. 9, S. 179-217 (https:/​/​www.​zobodat.​at/​pdf/​Schr-Naturwiss-Ver-Schleswig-Holstein_​9_​0179-0217.​pdf, abgerufen am 5. September 2019).
Westbury, D. B. 2004: BIOLOGICAL FLORA OF THE BRITISH ISLES: Rhinanthus minor L. In: Journal of Ecology. Bd. 92, Nr. 5, ISSN 1365-2745, S. 906; 906–927, doi:10.1111/j.0022-0477.2004.00929.x. (Übersetzung: Biologische Flora der Britischen Inseln: Rhinanthus minor L.)
Wigham, H., Martin, M. & Coughtrey, P. 1980: Cadmium tolerance of Holcus lanatus L. collected from soils with a range of cadmium concentrations. In: Chemosphere. Bd. 9, Nr. 2, ISSN 0045-6535, S. 123–125, doi:10.1016/0045-6535(80)90099-5.
Wilde, O. & Speyer, A. 1860: Die Pflanzen und Raupen Deutschlands: Versuch einer lepidopterologischen Botanik. Systematische Beschreibung der Pflanzen unter Angabe der an denselben lebenden Raupen. Bd. 1, E. S. Mittler & Sohn., Berlin („Mit einem Vorworte von Dr. A. Speyer.“http:/​/​books.​google.​com/​books?id=​neEXAAAAYAAJ).
Willkomm, M. 1895: Bilder-Atlas des Pflanzenreichs nach dem natürlichen System. 4. Auflage. Verlag J.F.Schreiber, Esslingen und München, doi:10.5962/bhl.title.56595 („124 feine Farbendrucktafeln mit über 600 Abbildungen und 143 Seiten beschreibender Text“).
Willkomm, M. 1901: Bilder-Atlas des Pflanzenreichs nach dem natürlichen System. 4. Auflage. J.F.Schreiber, Esslingen, München, doi:10.5962/bhl.title.56595 („124 feine Farbendrucktafeln mit über 600 Abbildungen und 143 Seiten beschreibender Text“).